Archiv nach Kategorie: Kultur

Schreibschrift abgeschrieben

In Finnland wird die Schreibschrift aus den Schulen verbannt. Viel liest man darüber. Verlust der Feinmotorik. Aufgabe eines alten Kulturguts. Ein tieferer Bewusstseinsprozess wird ohne Schreibschrift nicht mehr erreicht. Ist das wirklich so? Weiterlesen →

Ersatzreligion Fußball?

Fußball, zu recht gefeiert oder überbewertet?

Zu Recht gefeiert oder schlicht und ergreifend überbewertet? Fußball ist ein Phänomen, aber was steckt dahinter? Wo kommt all die Begeisterung her? In den nächsten paar Wochen wird der Wahnsinn in zwei Buchstaben einmal mehr unsere Gespräche, Medien und Freizeit bestimmen. Wir versuchen, ihm auf die Spur zu kommen. Weiterlesen →

Music was my first love …

Was entscheidet bei Musik, Ton oder Text?

Wir haben über Mode und Medien geschrieben, über Filme und Bücher, Männer und Tiere. Nun wollen wir über das reden, was die Menschheit angeblich am meisten berührt: Musik. Doch was daran berührt uns eigentlich so? Wieso trifft eine kleine Zeile oft genau ins Schwarze – und ein einziger Ton direkt ins Herz?

Weiterlesen →

Kino, Kunstwelt und Klischees

Wer ins Kino geht, weiß, was er sich erwartet: im besten Fall ein paar unterhaltsame Stunden, im individuellen Fall Spannung, Grusel, Action, Blut, Spaß, Liebe oder Heiterkeit. Manchmal allerdings geht man ins Kino und merkt rasch, was einen erwartet. Immer dasselbe nämlich. Immer dieselben Kulissen, Charaktere, Klischees. Gähnende Langeweile also – oder beruhigende Erfüllung unserer Sehnsüchte?

Weiterlesen →

Schönes Cover vs. innere Werte?

Was müssen Bücher mitbringen? Ein schönes Cover oder innere Werte?

Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt, heißt es. Aber was macht ein gutes Buch aus, Aussehen, Inhalt, Sentimentalitäten? Worauf kommt es beim Bücherkauf tatsächlich an? Von Oberflächlichkeit und inneren Werten. Weiterlesen →

Wiki-Wissen für alle

Wiki wer? Schon die Sesamstraße sang von den drei großen Ws: Wieso, weshalb, warum – wer nicht fragt, bleibt dumm! Heute fragen wir am liebsten die drei kleinen ws: 72 % aller Internetnutzer vertrauen auf Online-Lexika, vermeldete das Bundesamt für Statistik 2012. Wikipedia macht das Leben leichter, vielleicht auch oberflächlicher. Sollten wir uns lieber zurück in die Tiefen und Untiefen von Bibliotheken stürzen? Oder ist es legitim, zu nutzen und auszunutzen, was praktisch, wenn auch nicht völlig zuverlässig ist?  Können Millionen Ameisen irren?

Weiterlesen →

Mein Lieblingsbuch und ich?

Lieblingsbuch

Otfried Preußler ist tot und in memoriam erklären nun viele: Mein absolutes Lieblingsbuch war Räuber Hotzenplotz, war Die kleine Hexe, war Das kleine Gespenst. War – oder ist? Im Laufe des Lebens begegnen uns viele Bücher, viele wunderbare Bücher. Welche sind es wert, im Regal und im Herzen ihren Platz zu behaupten? Sollte jeder ein absolutes Lieblingsbuch haben? Oder gibt es zu viele, zu viele immer neue, um sich dauerhaft festzulegen? Weiterlesen →

javaversion1